Projekttage „Umgang mit Sterben und Tod“

 

Im März und April 2019 verbrachten die Kurse 63 und 64 zwei Tage in der Benediktinerabtei in Kornelimünster.

Begleitet wurden die Auszubildenden von Monika Rosenburg und Anke Wimmershoff- Berger. Die ansprechende Atmosphäre in der Abtei bietet in besonderem Maße die Möglichkeit, wichtige Inhalte der Sterbebegleitung unter anderem in Form von Übungen und Rollenspielen erarbeiten zu können. Ein wichtiger Aspekt hierbei ist, die eigene Haltung zur Endlichkeit des Lebens zu überprüfen und sich der persönlichen Bewältigungsmechanismen bewusst zu werden. Die Auszubildenden äußerten sich positiv über den „Ortswechsel“, losgelöst vom Schulalltag, dieses Thema bearbeiten zu können.