Herzlichen Glückwunsch! 70 Auszubildende bestehen das Pflegeexamen

Am Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit (BZPG) in der Städteregion Aachen haben insgesamt 70 Auszubildende das Examen bestanden. 20 Auszubildende schlossen die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege ab, 29 Auszubildende beendeten erfolgreich die Ausbildung in der Altenpflege, und 21 Auszubildende freuten sich über das bestandene Examen in der Altenpflegehilfe. Der aktuellen Situation geschuldet gab es – wie sonst üblich – keine Feierstunde gemeinsam mit den Angehörigen und den praktischen Ausbildungsträgern, stattdessen wurden im kleinen Rahmen den ehemaligen Auszubildenden die Zeugnisse überreicht.

Das Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit bietet seit 2019 als Zusammenschluss des Fachseminars für Altenpflege der Städteregion Aachen und der Schule für Pflegeberufe am Rhein-Maas-Klinikum die staatlich anerkannten Ausbildungen in der Pflege an. Seit dem 01. Januar 2020 werden die zukünftigen Pflegefachkräfte auf der Grundlage des neuen Pflegeberufegesetzes zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann ausgebildet. Bereits im April 2020 haben zwei neue Kurse nach der neuen gesetzlichen Grundlage begonnen, am 1.9.2020 starten drei weitere Ausbildungskurse.

Die staatliche Anerkennung in der Gesundheits- und Krankenpflege erhielten:

Türkan Agdaci, Hanim Dilan Alkan, Leah Altdorf, Michaela Besgens, Rabiye Coban, Daniel Conzen, Luzie Esser Dias Soares, Alysha Heupink, Philipp Hölzl, Turan Korkmaz, Janine Lorenz, Thomas Lynen, Samantha Salentin, Nadine Schloemer, Neirika Shahgalei, Nellina Taube, Emma Ustinow, Niklas Wagner, Nicole Wrobel.

Die staatliche Anerkennung in der Altenpflege erhielten:

Seynep Altuntas, Monika Bartkowiak, Jennifer Bergheim, Berna Cinar, Janina Crumbach, Endrik Deitz, Derya Demir, Monique Dohmen, Alexander Domin, Sarah Edel, Niklas Flecken, Irina Gilliam, Francesca Graper, Chantal Hessen, Kim-Hong Huynh, Kim Kaja, Jeannine Kirchhoff, Denise Lehniger, Sadila Luwawu, Janina Löbbert, Alina Meiß, Jenny Röck, Dajana Schmidt, Mark Schreiber, Jenny Schweda, Charleen Sieprath, Ingo Tropartz, Sevdalina Uzunova, Milena Wolff.

Die staatliche Anerkennung in der Altenpflegehilfe erhielten:

Dilara Agirbas, Sory Barry, Nadine Bück, Anjela Davlatnazarova, Souleymane Diallo, Moustapha Diop, Dominik Dyttko, Olga Erlich, Johannes Exner, Nathalie Huy, Osamah Khanawdl, Armin Lepirica, Justin Lüttgen, Melina Mendreu, Anes Messba, Dominik Nüsser, Fabian Pawelczyk, Marta Pietrzyk, Xenia Röck, Ousmane Sow, Marie Welter.