Das Bildungszentrum

Das Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit (BZPG) wurde am 24. Mai 2018 gegründet. Es ging hervor aus dem ehemaligen Amt für Altenarbeit der StädteRegion Aachen, zu welchem sowohl das 1986 gegründete Fachseminar für Altenpflege als auch die seit 1996 existierende Fort- und Weiterbildung für Pflegeberufe gehörte.

Unser Anspruch: Mit Innovationskraft und langjähriger Erfahrung zukunftsweisende Ausbildungen für qualifiziertes und motiviertes Pflegepersonal mitentwickeln, das neue Pflegeberufegesetz aktiv umsetzen und die bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildung aller Pflegenden unserer Region professionell fortsetzen. Am 1.1.2020 wurde die ehemalige Krankenpflegeschule des Rhein-Maas-Klinikums ins BZPG überführt.

Wir kooperieren mit mehr als 100 Pflegeheimen, Krankenhäusern und ambulanten Pflegediensten und verfügen aktuell über rund 450 Ausbildungsplätze in der Altenpflege, Altenpflegehilfe, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz. Diese Ausbildungen in der Pflege werden 2020 abgelöst von der neuen, sogenannten generalistischen Pflegeausbildung. Am 1. April 2020 startet das BZPG mit der Ausbildung zur "Pflegefachfrau" bzw. zum "Pflegefachmann". Die bis Ende 2019 gestarteten Ausbildungen werden selbstverständlich regulär und in gewohnter Qualität bis zum Abschluss geführt. Ebenfalls neu: im September 2020 beginnen wir mit der Ausbildung zur Anästhesietechnischen bzw. Operationstechnischen Assistenz (ATA/OTA). Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen für Pflege und Gesundheit runden das BZPG-Programm ab. Von der Weiterbildung für leitende Positionen in der Pflege bis zu Schulungen für pflegende Angehörige: Wo auch immer Sie in der Pflege stehen – wir haben das passende Angebot für Sie, überzeugen Sie sich!

Höchste Qualität für Sie

 

Das Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit (BZPG) ist als verantwortungsvoll handelnder Bildungsdienstleister gemäß DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Außerdem sind wir als Träger
nach dem Recht der Arbeitsförderung (AZAV) zugelassen.

Unsere Organisation

 

Unser Bildungsverständnis

 

Wir sind den demokratischen Grundsätzen in unserer pädagogischen Arbeit verpflichtet und stellen den Menschen in den Mittelpunkt, mit seinen Prozessen des eigenverantwortlichen Lernens. Wir sind überzeugt von einem humanistischen Menschenbild in einer Atmosphäre der Toleranz und des gegenseitigen Respekts.

Wir haben eine gesellschaftliche Verpflichtung, die pflegerische Versorgung in unserer Region auf einem hohen Niveau sicherzustellen. Dazu gehören für uns neben der Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann und der Ausbildung in der Pflegefachassistenz auch Angebote im Rahmen von Fort- und Weiterbildung für pflegende Angehörige, Betroffene, Betreuungskräfte sowie für andere Berufsgruppen, die in der Pflege und Betreuung arbeiten. Dieser Bildungsauftrag wird im Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit gemäß den aktuellen bestehenden gesetzlichen Vorgaben für die Ausbildung und für die Fort- und Weiterbildung entsprechend umgesetzt.

Individuelle Lernerfolge fördern, Kompetenzen entwickeln und kollegialen Austausch ermöglichen

Unser Ziel ist es, jeden Menschen so zu begleiten, dass er seinen individuellen Lernerfolg erreichen kann. Neben der Aneignung von Wissen und Können und der Entwicklung einer inneren Haltung sowie der Persönlichkeit steht vor allem die handlungsorientierte Kompetenzentwicklung im Vordergrund. Um derartige Entwicklungsprozesse anzuregen und zu fördern, setzen wir auf einen kommunikativen und interaktiven Austausch mit den Auszubildenden selbst sowie in der Lerngruppe. Wir sind überzeugt von den Potenzialen heterogener Gruppen, zusammengesetzt aus den verschiedensten Menschen unterschiedlicher Herkunft mit vielfältigen Erfahrungen. Damit fördern wir einen kollegialen Austausch unter den Auszubildenden und ermöglichen eine größtmögliche Anschlussfähigkeit für die Arbeitsfelder in der Praxis. Eine wesentliche Voraussetzung hierfür ist die Orientierung an den neuesten (pflege-)wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Lebenslanges Lernen und Vertrauen

Daraus leitet sich für uns Lehrende die eigene Verpflichtung ab, uns im Sinne des lebenslangen Lernens stets den gesellschaftlichen, globalen und digitalen Herausforderungen zu stellen. Wir verstehen unsere Arbeit als eine auf Vertrauen beruhende und auf Erfolg ausgerichtete Lehr-Lernhaltung, die sich stets an neuesten pädagogischen und didaktischen Konzepten orientiert.

Das Bildungszentrum versteht sich als Teil eines Netzwerks im Verbund vielfältiger Kooperationspartnerschaften. Wir sehen uns im europäischen Gedanken und im internationalen Austausch verortet. Hieraus verfolgen wir im Sinne eines partizipativen Ansatzes stets die aktuellen Anliegen der Zeit und unsere Organisation in einem stetigen Prozess des organisationalen Lernens.

Würselen, im Dezember 2019

Im Berufsverband stark

Das Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit (BZPG) ist Mitglied im "Berufsverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe" und setzt sich ein für die Weiterentwicklung und die Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen in der gesundheitsberuflichen Bildung.