36 Altenpflegefachkräfte erhalten ihr Examen

36 examinierte Altenpflegefachkräfte starten ins Berufsleben

Am Fachseminar für Altenpflege der Bildungszentrum für Gesundheit und Pflege gGmbH in der StädteRegion Aachen haben insgesamt 36 Auszubildende ihre Ausbildung in der Altenpflege erfolgreich abgeschlossen. Vor ihnen liegt die Arbeit in den vielfältigen Bereichen der Pflege. Die Berufsaussichten sind sehr gut, denn Fachkräfte in der Pflege sind bekanntermaßen mehr als gefragt.

Im Rahmen einer Feierstunde im Senioren- und Betreuungszentrum der Städteregion Aachen in Eschweiler überreichte die Leiterin des Fachseminars, Marion Pöppinghaus, die Zeugnisse und wünschte den examinierten Pflegefachkräften viel Energie und Ausdauer für die pflegerische Arbeit mit den ihnen anvertrauten Menschen. Mit den ehemaligen Auszubildenden feierten ihre Angehörigen, die Dozent*innen des Fachseminars sowie zahlreiche Vertreter*innen aus den Einrichtungen und Diensten der Altenhilfe.

Thomas Kutschke, Geschäftsführer des Bildungszentrums, beglückwünschte die ehemaligen Auszubildenden und bedankte sich bei allen Beteiligten für die stets konstruktive Zusammenarbeit. Er betonte, dass die Pflege endlich oben auf der politischen Tagesordnung angekommen sei und somit auf notwendige Verbesserungen gehofft werden könne. Das Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit werde mit seinen zahlreichen Angeboten in Aus-, Fort- und Weiterbildung auch zukünftig dem Fachkräftemangel in der Region begegnen.

Die Kursleitungen der beiden Ausbildungskurse, Dagmar Martinelli und Sabine Krüger sowie die Kurssprecher verabschiedeten sich von den ehemaligen Auszubildenden und erinnerten in ihren Ansprachen noch einmal an die gemeinsame Ausbildungszeit.  Das Fachseminar für Altenpflege bietet seit nunmehr 33 Jahren in der Region die Ausbildung in der Altenpflege an ebenso wie die einjährige Ausbildung in der Altenpflegehilfe. Am 01.09.2019 haben wieder zwei Ausbildungskurse mit der dreijährigen und ein Ausbildungskurs mit der einjährigen Ausbildung begonnen.

Die staatliche Anerkennung in der Altenpflege erhielten:

Sedan Akcay, Büsra Agirman, Violeta Aleksanian-Schmerz, Klaudia Bahr, Robin Blöst, Andrea Consten, Stephanie Casals, Michael Cülter, Sabrina Eeman, Alina Haselier, Biljana Heras Wierstorf, Marcel Heyman, Sinan Isik, Yeliz Islah, Natalie Jakobs, Dominic Kaczmarek, Ebru Karaoglu, Ortrud Knauf, Marc Löhmann, Jennifer Loss, Raphael Mirgartz, Stephanie Mols-Grevenstein, Edwin Mujakic, Alexander Oertlin, Tatjana Paland-Breuer, Michelle Prummern, Christopher Rensinghoff, Mona Richter, Chantal Römisch, Annika Schöner, Charlotte Siekmeier-Mengel, Daniel Stevens, Burcu Tuncay, Nina Wachler-Gaul, Vanessa Weinsberg, Nicole Wendler.